peter-lepold.de
Nomen est omen
Primus inter pares

• 08.01.2017

Nachtrag/Korrektur...

...zum (vermeintlichen?) Opel Super-6..! Hätte ich da mal besser recherchiert...es gibt sogar zwei 1:72'er Modelle die dem von mir vermuteten Opel Super-6 sehr nahe kommen...zumindest sind die beiden ACE Automodelle dem Original wesentlich näher als der Fiat..!


1937'er Opel Olympia Saloon und 1938'er Opel Olympia 4-Türer von ACE im Maßstab 1:72. Da habe ich wohl nicht gründlich genug gesucht. Egal jetzt...


• 03.01.2017

Auf dem "Basteltisch"...

...zur Zeit etwas kleines im Maßstab 1:72! Heinkel 178 V1 von Special Hobby und Fiat 508 Pick-Up von IBG Models.


Der kleine Fiat baut sich fast von alleine, es sind kaum Nacharbeiten nötig. Das Modell der Heinkel 178 dagegen benötigt viele Arbeiten, ein typisches "Short-Run Modell". Beide Modelle kamen zusammen auf eine Vignette. Bevor jetzt wieder einige "Experten" die Nase rümpfen...ich weiß, auf den Originalaufnahmen ist kein Fiat Pick-Up zu sehen...es kann ein Opel Super-6 sein...nur leider gibt es kein vergleichbares Modell in 1:72.


• 18.12.2016 • ModellbauTipps & Tricks

Schnee und mehr...

...aus Natron.
Immer wieder taucht die Frage auf, wie man z.B. Schnee im Dioramenbau realistisch und vor allem auch haltbar nachbilden kann; ohne dass das Material sich mit der Zeit auflöst oder vergilbt. Dazu gibt es eine perfektes Material.



• 20.12.2016 • ModellbauGalerie

Darth Vader's...

...TIE-Advanced X1



Darth Vader TIE Advanced X1 (TIE/X1) Prototype Starfighter. Maßstab 1:121(?), ein sehr gelungenes Revell-Modell und für den kleinen Maßstab hervorragende Details. Hat sehr viel Spaß gemacht das Modell zu bauen.


• 15.12.2016 • Handball

HSG Hardt C-Mädchen...

...wieder zurück in der Spur. Nachdem die HSG Hardt C-Mädchen wieder fast vollständig auf der Platte agieren können, hat sich deutlich gezeigt, dass sie diese Saison in der höchsten Spielklasse ihrer Altersstufe auch mit Meisterschaftskandidaten mithalten können.
Gegen den Tabellendritten HSG Freiburg erreichten sie in Freiburg ein bärenstarkes 27:27 Unentschieden (was ein Sieg hätte sein können!) und im darauffolgenden Rückspiel eine Woche später verloren sie in letzter Minute unglücklich mit 21:22..!
Man sieht ganz deutlich, dass die Hardt Mädels langsam aber sicher zu ihrer wirklichen Stärke finden, vor allem nachdem die Langzeitverletzten wieder einsetzbar sind! Nun ist bis Mitte Januar (15.01.2017 gegen JSG Zego) erst einmal Spielpause; bis dahin wird in aller Ruhe aufgebaut.


• 02.11.2016 • ModellbauGalerie

Faszinierender Nurflügler...

Horten H IX (Ho 229/Go 229)






• Archiv Seite 4 •

HomeModellbauHandballÜber michImpressumKontaktLinks

www.peter-lepold.de