peter-lepold.de
Nomen est omen
Primus inter pares

Aggregat 4/V2 - späte Produktion...

Pegasus Hobbies, Maßstab 1:48, Figur ICM

Rakete mit zusätzlichen Gravuren, Nieten etc. verfeinert; Starttisch erheblich zusätzlich detailliert (Leitungen, Kurbel, Stromkasten, etc.). Lackiert mit Revell- und Testorsfarben, Alterung/Verschmutzung mit Testors (ModelMaster)- und Revellfarben sowie Pastellkreide. Die Lackabplatzer am Starttisch wurden mit der Salztechnik umgesetzt.




Das Modell von Pegasus besteht gerade mal aus 15 Teilen (Rakete und Starttisch). Die Oberflächendetails an der Rakete sind gut, es müssen jedoch noch einige Gravuren sowie kleine Details ergänzt werden. Der Starttisch ist eine gute Grundlage um daraus mit vielen zusätzlichen Details und Arbeiten etwas werden zu lassen.

Artikel im Bereich:

HomeModellbauHandballÜber michImpressumKontaktLinks

www.peter-lepold.de