peter-lepold.de
Nomen est omen
Primus inter pares

Chance-Vought F4U-5 Corsair "Belly Landing"...

Revell, Maßstab 1:48 (ehem. Hasegawa Bausatz), mit vielen selbstgebauten Ergänzungen (die vier Bikini-Bottom-Freunde wurden aus Spachtelmasse geformt).






Die Geschichte zu dieser Szene:
Ein Routineflug von LCDR G. Richmond mit seiner - vom Koreakrieg gekennzeichneten - F4U-5 endete nach einem Motorenplatzer am Inselstrand des Bikini-Atoll mit einer Bauchlandung (Belly Landing); die Rumpfseiten ziemlich ölverschmiert...!
Bei seiner mustergültigen Landung am Strand schleifte Richmond kurz mit der linken Tragfläche durchs Wasser, und "fischte" dabei die sich in dem Moment zur falschen Zeit am falschen Ort befindlichen "vier Freunde von Bikini-Bottom" auf...!

P.S.: Manchmal komme ich nicht drum herum, auch etwas Blödsinn beim Modellbau einfließen zu lassen...

Artikel im Bereich:

HomeModellbauHandballÜber michImpressumKontaktLinks

www.peter-lepold.de