peter-lepold.de
Nomen est omen
Primus inter pares

„Buckle up“ - meine Vorgehensweise wie ich Sicherheitsgurte herstelle...

Ein Detailhighlight eines jeden Automodells stellen auch realistisch erscheinende Sicherheitsgurte dar. Natürlich sind nicht in jedem Automodell Gurte einsetzbar, denn es gab auch Zeiten in denen Gurte bzw. das Anschnallen keine Pflicht war.
In Rennsportmodellen ist ein Sicherheitsgurtsystem auch im Modell eine Pflicht, denn es erhöht ungemein das realistische Erscheinungsbild und auch das Interesse am Modell. Hier beschreibe ich nun im Beispiel den Bau eines 6-Punkt Gurtes eines NASCAR-Modells.
Die Vorgehensweise ist bei allen anderen Automodellen die gleiche, egal ob das Rennsport- oder Straßenfahrzeuge sind.


Artikel weiterlesen...

Artikel im Bereich:

HomeModellbauHandballÜber michImpressumKontaktLinks

www.peter-lepold.de