peter-lepold.de
Where big hands made small wonders!
Was nicht passt, wird passend gemacht...
 
MODELLBAU

 

American Civil War 1861 - 1865
Confederate 1st Virginia Cavalry Regiment...

..."Masterbox", Maßstab 1:35, (zum Review der Ausgangsfiguren).

Restteileverwertung (siehe rechte Spalte) und zusätzliche Eigenbaudetails. Der Planwagen ist kompletter Eigenbau.

 

Die Geschichte:
Irgendwann und irgendwo während des Amerikanischen Bürgerkriegs, reitet ein Kavallerist des Konföderierten 1. Virginia Kavallerie Regiments an einem ziemlich zerschossenen Planwagen vorbei, in dem sich der Unions Soldat "Wohali-Agatoli" während einer Aufklärungsmission versteckt hält...!  

American Civil War, Gettysburg, July 1863
Nuisance Attack of CSA Cavalry, Confederate 1st Virginia Cavalry Regiment...

..."Masterbox", Maßstab 1:35, (zum Review der Ausgangsfiguren).

Viele Umbauten (sowie "Restteileverwertung") und zusätzliche Eigenbaudetails wie z.B. das Gewehr am Zaun (Model 1861 U.S. Percussion Rifle-Musket) sowie der Revolver des Konföderierten etc.

 

Die Geschichte:
01. Juli 1863, Gettysburg. Immer wieder attackiert das "Konföderierte 1. Virginia Kavallerie Regiment" wahllos Stellungen der Unionstruppen um sie zu verunsichern und zu zermürben...!  

American Civil War, Gettysburg, July 1863
Attack of General John F. Buford's Cavalry, 1st Division, Army of the Potomac...

..."Masterbox", Maßstab 1:35, viele Umbauten und zusätzliche Eigenbaudetails (zum Review)

 

Die Geschichte:
Früher Morgen am 03. Juli 1863 bei der Kleinstadt Gettysburg. Eine Abteilung von General John F. Buford's Kavallerie greift überraschend eine provisorisch eingerichtete Verteidigungsstellung der Konföderierten an. Unter dem Wagen hindurch flüchtet ein Südstaatler vor den angreifenden Unionskavalleristen...um seinen Whiskey zu retten..!  

American Civil War, Harpers Ferry, July 1863
Pursuit of Confederates, General John F. Buford's Cavalry, 1st Division, Army of the Potomac...

..."Masterbox", Maßstab 1:35, viele zusätzliche Eigenbaudetails  (zum Review)

 

 

Die Geschichte:
Kavallerie Sergeant-Major Jonathan Arthur MC Craddock diente bei den Unionstruppen im Amerikanischen Bürgerkrieg (1861-1865) in der "Army of the Potomac" unter Brigadegeneral John F. Buford. Sein Partner und zugleich enger Freund war ein Keetoowah-Cherokee Indianer mit Namen "Wohali-Agatoli", was soviel bedeutet wie "Adlerauge (Eagle Eye)" oder "mit den Augen eines Adlers".
Vom 4. bis 12. Juli 1863 verfolgten die beiden flüchtige Südstaatler Truppen, die nach der Schlacht bei Gettysburg z.T. versprengt und unkontrolliert durch das Land zogen. 
Am 10. Juli trafen sie bei Harpers Ferry (Maryland) auf Anzeichen größerer Truppenbewegungen, denn von Hufen und Füßen niedergetrampeltes Gras ließen keinen Zweifel zu, dass unzählige Südstaatler durch das Gebiet unterwegs waren.
Der weitere Verlauf des Amerikanischen Bürgerkriegs ist hinlänglich bekannt...! Sergeant-Major Jonathan Arthur MC Craddock und "Eagle Eye" Wohali-Agatoli überlebten den Bürgerkrieg nahezu unbeschadet. Danach dienten sie zusammen noch einige Jahre in der 8. U.S.-Kavallerie und bekamen 1875 kurz vor ihrer Ausscheidung aus dem Dienst noch die "Medal of Honor" für ihre Leistungen.    

Contactus

Numerus telephonicus: +497245 / 82770
Telephonulum: Secretum
Inscriptio electronica: peterlepold@online.de


Extrema verba

Cogito, ergo sum

Domicilium

Peter Lepold
Rosenstr. 20
76448 Durmersheim
Baden-Württemberg
Deutschland

Interretialis

www.peter-lepold.de