peter-lepold.de
Nomen est omen
Primus inter pares

Peter packt aus...der etwas tiefere Blick in die Bausatzschachtel

1942 U.S. Army Staff Car Ford Fordor Sedan




Hersteller: Tamiya
Maßstab: 1:48
ID Nummer: 32559
Preis: ab 18 bis 25 Euro (je nach Anbieter)
Teile: 39, bestehend aus 1 Gußast in grauen Kunststoff, 1 Klarsichtgußast, 1 Decalsatz
Stand der Angaben: 31.10.2010
Peters Bewertung:
Galerie: 1942 Ford Fordor Sedan

Der Bausatz: Viel Geld für etwas wenig Bausatz...! Proportional ist das Modell des 1942 Ford wirklich sehr gut gelungen, jedoch sollte ein Bausatz nicht nur durch seine Proportion und Ausführung bestechen. Die Karosserie und auch z.B. das Armaturenbrett sind zwar sehr gut gelungen und äußerst filigran, aber es fehlen unter anderem die kompletten Innenseitenverkleidungen (Türverkleidungen) und auch das Chassis ist nur ein DieCast (Metall) Teil.
Weiterhin ist die Motorhaube als separates Teil enthalten, aber einen Motor bietet der Kit leider nicht.




Man kann das Modell problemlos auch als zivile Version bauen (Nummernschilder für zivile Version liegen bei). Einfach eine damals erhältliche Farbe statt des Olivgrün lackieren, Interior ziviler gestalten und Kühlergrill, Radkappen wie Stoßstangen in Chrom. 

Fazit: Warum Tamiya das Modell nicht ein klein wenig detaillierter anbietet ist genauso ein Rätsel wie der hohe Preis.

Artikel im Bereich:

KontaktDatenschutz/ImpressumLinks

www.peter-lepold.de